Pflanzen und Gesundheit

Durchfall: natürliche Heilmittel, um sich selbst zu behandeln

Durchfall: natürliche Heilmittel, um sich selbst zu behandeln


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Symptom von a Verdauungsstörung oft häufig, aber nicht ernst, die Durchfall stört das tägliche Leben des Subjekts bis zum Albtraum, solange es weitergeht.

Wenn Durchfall nicht schnell und effektiv behandelt wird, kann dies eine Ursache sein Todvor allem in Entwicklungsländern.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist dies die zweithäufigste Ursache für Säuglingssterblichkeit und insbesondere diejenigen unter 5 Jahren, von denen 18% betroffen sind.
Dies ist in Industrieländern nicht der Fall.

Es gibt verschiedene Manifestationen von Durchfall, die mit ihren zusammenhängen Ursachen oder Herkunft. Aber vor was sind die Warnsignale ? Können wir lindern diese Transitstörung Pflanzen ? Wie gehe ich vor?
Überblick …

Durchfall: Was sollten Sie wissen?

Das Durchfall ist definiert als die Ausgabe von Schemel zu viel Sanftoder sogar Konsistenz Flüssigkeit. Diese Stühle sind in der Regel reichlich und mehr viele als gewöhnlich (d. h. mehr als 3 Stühle über 300 Gramm pro Tag). Ihnen kann gefolgt werden Blut oder von Schleimsowie andere Symptome.

Diese Transitstörung kann 1 oder 2 Tage andauern und dann ohne besondere Behandlung abnehmen oder sogar verschwinden.

Verschiedene Arten von Durchfall und Symptomen

In einigen Fällen von DurchfallStuhl wird als "Wasser" oder als klare Flüssigkeit abgegeben.

Sie werden oft begleitet von Darmkrämpfe und von Schmerzen und in einigen Fällen kalter Schweiß und von Schüttelfrost.

Es gibt verschiedene Arten von Durchfall, darunter:

- das akuter Durchfall gekennzeichnet durch wässrigen Stuhl, gefolgt von Koliken, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und manchmal vorübergehendem Fieber.

- das Durchfall als chronisch eingestuft wenn die Dauer länger als 4 Wochen ist.
Die Symptome dieser Art von Durchfall sind unter anderem Lymphknoten, Erbrechen, fettiger Stuhl, Fieber, weniger häufiges Wasserlassen, Ödeme der unteren Extremitäten und eine Verschlechterung des Allgemeinzustands des Patienten, gefolgt von Gewichtsverlust.

Wir sprechen auch über:

- Das Tourist (oder Reisedurchfall), infektiöser Herkunft, normalerweise Lebensmittel.

- "falsch Durchfall "Gruppierung" "Leberkrise" oder Verdauungsstörungen, verstopfter Durchfall, Analinkontinenz, Sportlerdurchfall oder Reizdarmsyndrom.

Ursachen und Ursachen von Durchfall

Für einige Arten von Durchfall, das Ursachen sind leichter zu identifizieren als andere.
Wir werden daher kurz darauf hinweisen, dass:

- Akuter Durchfall wird bei bakterieller oder viraler Gastroenteritis, pseudomembranöser Kolitis (sehr schwere Entzündung des Dickdarms) und Lebensmittelvergiftung ausgelöst individuell oder kollektiv, Infektionenparasitäre s Organinfektionen, die den Verdauungstrakt beeinträchtigen können (Blinddarmentzündung, Peritonitis, Endometriose), Glutenunverträglichkeit, einige Behandlungen Antibiotika, die die Darmflora beeinflussen, ganz zu schweigen davon Angst oder andere Quellen intensiver Emotionen (Prüfungen ...).

Wenn Sie ein Lebensmittel (Aufschnitt oder Milchprodukte) schlucken, das Bakterien oder Toxine enthält, tritt einige Stunden später Durchfall auf, gefolgt von Übelkeit, Erbrechen und Fieber.

Diese Arten von Durchfall sind daher zurückzuführen Viren (Enterovirus), Keime (Colibacilli, Salmonellen) oder sogar Parasiten (Amöben).

  • das Chronischer Durchfall entstehen aus mehreren Ursachen und Ursprüngen aufgrund der Pathologien und Mechanismen, die sie auslösen.
    Sie können verursacht werden durch Abführmittel nehmen, dasBeschleunigung des Darmtransitsmikroskopische Kolitis, schlecht verdautes Essen, entzündliche Erkrankungen chronischer Stuhlgang, "Austreten" von Blutbestandteilen durch den Verdauungstrakt und in sehr seltenen Fällen ein Erguss von Magensekrete im Verdauungstrakt.

Wenn Durchfall natürlich behandelt wird

Anhänger von natürliche BehandlungenWussten Sie, dass Durchfall auch so behandelt werden kann? So kann Durchfall auf natürliche Weise behandelt werden:

  • Brombeeren

Brombeersträucher sind kleine Sträucher mit Dornen, die im Unterholz wachsen und in Hecken am Rande und manchmal sogar am Rande von Landstraßen wachsen Tugenden sind vorteilhaft für Durchfall. *

In der Tat sind Brombeeren oft in Fällen der Behandlung von angezeigt Chronischer Durchfall durch Anti-Durchfall-Eigenschaften dass sie besitzen. Eine kostbare Pflanze, deren Früchte, Blätter und Wurzeln daher haben heilende Tugenden ahnungslos.

Um Sie zu entlasten, a Infusion oder Tisane von Brombeeren ist angegeben.

Dazu in einem geeigneten Behälter Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie getrocknete Blätter von Brombeeren hinzu (1 Teelöffel getrocknete Blätter für 200 ml Wasser) und lassen Sie sie etwa 10 Minuten lang stehen. Trinken Sie dies dreimal täglich, bis Ihre Symptome vollständig verschwunden sind.

  • Frauenmantel

Mehrjährige Pflanze, deren Tugenden von seiner Blätter sind bekannt in Pflanzenheilkunde, dasFrauenmantel wirkt auf den Verdauungstrakt dank seiner tonische Tugenden helfen, das Gewebe zu straffen, und diese Anti-Durchfall. Diese auf der Liste des französischen Arzneibuchs eingetragene Heilpflanze erhöht daher das Risiko von Verstopfung. Entdecken Sie die Vorteile und Tugenden des Frauenmantels für die Gesundheit

Um Sie von einem zu entlasten leichter Durchfallbereite einen vor Infusion mit 2 bis 4,5 g getrockneten Blättern in 200 ml Wasser infundiert. Trinken Sie 2 bis 3 Tassen pro Tag, bis die Symptome nachlassen.

  • Schwarze Johannisbeere

Das Vorteile gegen Durchfall von Cassis befinden sich in den Pektinen, die in seinen Beeren enthalten sind. Um a Durchfall leichtEs wird empfohlen, es in Form von zu konsumieren Saft.

In Heilung von Urtinktur Knospen: dreimal täglich 30 bis 50 Tropfen einnehmen.

Im Dekokt : 2 bis 3 mal täglich 1/2 Glas Saft aus schwarzen Johannisbeeren trinken (Mais, vor 17 Uhr).

Gut zu wissen

Sehr oft die Dehydration ist die unmittelbare Folge von Durchfall durch übermäßigen Verlust von Wasser und Mineralsalzen durch den Stuhl. Besonders Patienten Kinder und die Älterensollte daher gut hydratisieren.

Behandlung von Turista ist das gleiche wie bei akutem Durchfall. Es ist jedoch wichtig, einfache Hygieneregeln aufzuerlegen, nämlich: Lebensmittel vor dem Verzehr gründlich kochen, kochen oder schälen.

Nehmen Cassis Osten nicht empfohlen zum schwangere Frau.

Wie für dieFrauenmantelmuss es mit viel genommen werden Vorsicht für Menschen unter orales Kontrazeptivum.

Diese Tipps sind kein Ersatz für a ärztlicher Rat oder Apotheker, vor allem, wenn die Symptome manifestieren auf einem lange Dauer in sIntensivierung.


Video: Kurkuma und Ingwer Sofort-Hilfe bei Magen-Darm-Beschwerden (Kann 2022).