Information

Terrasse und Garten: Tipps zur Pflege


Die schönen Tage kommen und es ist Zeit, die Nase nach draußen zu stecken. Sie haben diesen Winter Ihr Äußeres aufgegeben. Geben Sie ihm etwas Zeit, damit es wieder gut aussieht!

Sie müssen sich nicht mit mehreren Produkten ausrüsten, um in Ihrem Garten zu agieren. Mit dreimal nichts kann man viel anfangen. Der Trick besteht darin, einige Tipps und Rezepte zu kennen, die Ihnen den Alltag erleichtern. Die Marke Galipoli, die sich natürlichen DIY-Reinigungsprodukten widmet, liefert Ihnen einige davon ...

Clevere ... Terrassenrenovierung

Stoppen Sie den Schaum : Um Moos von der Terrasse und den Gartenmöbeln zu entfernen, verdünnen Sie 3 Esslöffel Backpulver in 1 Liter lauwarmem Wasser, schrubben Sie es dann mit einer Bürste und einem Besen und spülen Sie es gut aus.

Tünche die Plattenterrassen : Für geflieste Terrassen ein Pulver mit 1 Esslöffel Percarbonat Soda (oder 2 Esslöffel Zitronensäure) und einem Esslöffel Soda-Kristallen herstellen. Streuen Sie die Mischung auf die zu bleichenden Fliesen, tauchen Sie die Bürste in Wasser und bürsten Sie die Fliesen und Nähte. Gut abspülen, insbesondere Kalksteinplatten.

Jäten Sie Ihren Garten : Sie haben die Wahl zwischen Backpulver und Kochwasser. Streuen Sie im ersten Fall das zu behandelnde Unkraut mit Backpulver und fügen Sie dann mit einer Gießkanne etwas Wasser hinzu. Verwenden Sie im zweiten Fall das heiße Wasser zum Kochen von Nudeln, Kartoffeln usw. und gießen Sie es auf die zu behandelnden Bereiche.

Rostflecken entfernen : Zitronensäure und feines Salz in etwas Wasser auflösen. Decken Sie den Fleck ab, lassen Sie ihn mindestens eine Stunde einwirken, reiben Sie ihn vorsichtig ein und spülen Sie ihn dann aus. Bei Bedarf wiederholen.

Machen Sie Ihre Feuerzeuge : Mit 4 Blatt Papiertuch einen Docht machen. Rollen Sie die 4 Blätter zusammen und tauchen Sie jedes Ende in Speiseöl.

Natürliche Rezepte ...

Natürliches Bleichmittel : Dieses Produkt ist ein zusätzlicher Fleckenentferner und Weißmacher, aber Sie können es auch zur lokalen Behandlung von Moos und Schimmel verwenden. Gießen Sie 3 Esslöffel Percarbonat Soda, fügen Sie 500 ml lauwarmes Wasser und dann 15 Tropfen ätherisches Öl hinzu (das Thymian, das Lavendel oder der Zimt werden zur besseren Desinfektion empfohlen). Warnung: Es kann zu einer leichten Brausereaktion kommen. Lassen Sie die Flasche mindestens 48 Stunden nach der Herstellung offen.

Behandlung Anti-Blattläuse : Mischen Sie 5 Esslöffel schwarze Seife in einem Liter lauwarmem Wasser. Sobald sich die Seife vollständig aufgelöst hat, sprühen Sie die zu behandelnden Pflanzen auf. Vergessen Sie nicht die Rückseite der Blätter. Der Vorgang kann bei Bedarf ein- oder zweimal wiederholt werden.

Entfettungsspray : Dieses Produkt eignet sich für alle Oberflächen, die als Mehrzweckreiniger gereinigt werden sollen (Gartenmöbel, Fenster, Spiele im Freien ...). Gießen Sie 180 ml weißen Essig ein, geben Sie 300 ml Wasser, dann 5 ml Naturschaum und schließlich 15 Tropfen ätherisches Öl hinzu (Zitrusfrüchte werden zur besseren Entfettung empfohlen). Und wenn Sie ein paar Tropfen afrikanisches ätherisches Öl hinzufügen, werden Sie Mücken und Fliegen abwehren, die den Geruch nicht mögen!

Möbelstaubentferner : Dieses Produkt eignet sich perfekt zum Ernüchtern und Aufarbeiten von durch schlechtes Wetter beschädigtem Holz (Terrasse, Barrieren, Gartenmöbel usw.). Es ist mit einem Tuch aufzutragen. Gießen Sie 300 ml weißen Essig, fügen Sie 200 ml Olivenöl und 15 Tropfen ätherisches Öl hinzu und schließen Sie die Flasche.

Halten Sie sich bei all diesen Rezepten an die Dosierungen und testen Sie zuerst an einer unauffälligen Stelle.

Bildnachweis: Gegen Blattläuse: © Evgenia Tiplyashina Fotolia Rostschutz: © Fotoknips Fotolia Terrasse: © Thierry Ryo Fotolia Galibox: © Galipoli


Video: Wunderschöne Gräser im Garten - Tipps zum Standort und Überwintern (Januar 2022).