Gartenarbeit

Ziehen Sie Schmetterlinge an Blumen und Pflanzen an


Schmetterlinge, die von der wachsenden Knappheit ihres Lebensumfelds und dem Einsatz von Pestiziden bedroht sind, können in unseren Gärten Zuflucht finden.

Solange wir geeignete Räume schaffen und ihre Lieblingspflanzen wachsen lassen.

Ein Garten für Schmetterlinge.

Ein bisschen natürlicher Raum

Erste Regel : Verzichten Sie auf chemische Behandlungen und lassen Sie ein paar wilde Grasflächen oder eine Ecke einer blühenden Wiese gedeihen (spezielle Samenmischungen, um Schmetterlinge anzulocken, werden in Gartencentern verkauft).

Schmetterlinge fürchten den Wind und haben brauche Sonne. Zusätzlich zu den Blumenbeeten werden sie die Anwesenheit von zu schätzen wissen Hecken mit ländlichen Arten (Weißdorn, Schwarzdorn ...), die Strauchbeete (Buddleia) und Obstbäume. Sie werden ihren Durst in einem kleinen, flachen Trog stillen.

Pflanzen für Tagesschmetterlinge

Dichternelke, Katzenminze („Katzenminze“), Eupatorium, Lavendel, Kosmos, Radial, Gaillardium, Mauerblümchen, Krätze, Lila, Kornblume, Eisenkraut aus Buenos Aires, Distel, Silenus, Steinpfeife, Rudbeckia, Rittersporn, Echinacea, Fingerhut Gänseblümchen, Jakobs Grund, Zierknoblauch, Salbei, Herbstaster, Efeu, Helichrysum, Elecampane, Ringelblume, Baldrian, Betonie, Flockenblume, Cinquefoil ...

Pflanzen für Motten

Sie sind zwanzigmal zahlreicher als Tagesschmetterlinge !

Einige fliegen tagsüber von einem anderen Ort aus, wie zum Beispiel der Moro-Sphinx, die Gärtnern für ihren charakteristischen Schwebeflug und ihren langen Rüssel bekannt ist.

Sie unterscheiden sich von ihren täglichen Cousins ​​durch ihre Antennen.

> Nachtschönheit, Jasmin, Damen Julienne, Nachtkerze, Petunie und Ziertabak.

Wirtspflanzen, essentiell!

Vergessen Sie nicht, Platz für die zu machen Pflanzen, die Raupen füttern :

Brennnesseln für den Vulkanier, die kleine Schildkröte, den Pfau des Tages, den Robert-le-Diable oder die geografische Karte, Gräser für die halbe Trauer, die Myrte, den Tircis, Klee für den blauen Argus, die Ringelblume, Wegerich für das Melitée, Distel für die schöne Dame ...

Lerne sie zu erkennen

Der Noé Conservation Association hat mit dem National Museum of Natural History ein "GartenschmetterlingsobservatoriumOffen für die Bürger. Um einen Beitrag zu leisten, müssen Sie nur lernen, einige der 28 häufigsten beteiligten Arten zu identifizieren

> Zu besuchen: Der Schmetterlingsgarten in Digne-les-Bains (über hundert Schmetterlingsarten im Freien). www.proserpine.org

Von C. Levesque


  • Lesen Sie auch: Auswirkungen von Pestiziden auf Schmetterlinge und Hummeln

© Lutfan


Video: TOP Blumenwiese richtig anlegen - Bienenpflanzen - Schmetterlingspflanzen - im Naturgarten (Januar 2022).